Hotel Stallbacken

Im Jahre 1760 wurde das Hauptgebäude von der Witwe Anna Pryts errichtet. 

Im Jahre 1771 hat unser Vorfahre Mikael Hindriksson von Skinnars im Mattnäs den Hof zusammen mit seinem Vater gekauft.

Mikael hat später den Namen Granqvist angenommen.

Der Hof wurde danach immer von Generation zu Generation, vom Vater zum Sohn, weitergegeben. Der heutige Bauer Mikael Granqvist ißt die achte Generation, die den Hof versorgte. Es wird Ihnen nach Ankunft gerne alte Geschichten erzählen.

Bis 1809 heiß der Hof Grännäs Rustholl.

Zu Beginn des 1800 Jahrhundertswurdeeine Schiffswärft mit Namen Grännäs Varf errichtet. Diese Werft baute zwei Schoner und eine Brigg.

1886 wurde ein grösserer Viehstall errichtet, der im Jahre 2008 zu Hotel Stallbacken und Restaurant Stallbacken restauriert wurde.

Im Jahre 1945 wurde das alte Getreidelager an einem anderen Platz transportiert und zum Haus des Gutsverwalters ausgebaut. Dieses Haus dient jetzt seit dem Jahre 1997 als Grännäs Bed & Breakfast.

Das Hauptgebäude aus dem Jahre 1760:
bild 1 

Die foto exhibition auf zweiten Stock des Hotel Stallbackens:

bild2